Max-Wittmann-Schule

Jeder Mensch ist einzigartig, wir nehmen ihn an! Wir sind eine Förderschule für Geistige Entwicklung. Jede und jeder unserer Schülerinnen und Schüler wird nach ihren/seinen Fähigkeiten unterrichtet. Sie lernen für das Leben!

Aktuelles:


12. Mai

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

die Schulkonferenz der Max-Wittmann-Schule hat sich am Montag einstimmig für eine Beibehaltung des Wechselunterrichts aufgrund der immer noch hohen Inzidenzen ausgesprochen!
Die Schulaufsicht hat diesen Antrag für die nächste Woche bewilligt, auch vor dem Hintergrund der immer noch problematischen Einführung der Lolli-Tests für den Dollersweg.
Geplant ist der vollständige Start mit täglich allen Schüler*innen ab dem Mittwoch nach Pfingsten (26. Mai).
Wir hoffen natürlich auf weiter sinkende Corona-Infektionen und einen vollständigen Start mit den Lolli-Tests.

Ein gesundes sonniges langes Wochenende wünscht

Torsten Sundermann


Hier finden Sie die Elterninformation zu den Lolli-Tests in verschiedenen Sprachen:

Einfache Sprache

Arabisch

Türkisch


10. Mai

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

ab morgen werden wir mit den “Lolli-Tests” am Gretelweg starten. Die Tests sind in der Handhabung sehr einfach, so dass auch jüngere und auch umfänglich beeinträchtigte Schüler*innen damit gut klar kommen sollten. Alle Schüler*innen der Primarstufe werden diese Woche einmal damit getestet. Ab der nächsten Woche sollen die Testungen dann immer zweimal pro Woche erfolgen (Montag /Mittwoch und Dienstag/Donnerstag)!
Für den Dollersweg gibt es noch keinen Starttermin, da uns das begleitende Labor noch nicht alle Informationen zur Verfügung gestellt hat (die Schule hat zwei unterschiedliche Testlabore zugewiesen bekommen🙁!!!)

Mit freundlichen Grüßen

T. Sundermann


7. Mai

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

in der nächsten Woche findet weiterhin Wechselunterricht für alle Klassen statt. Am Montag sollte eigentlich der Start mit der neuen Teststrategie der „Lolli-Tests“ erfolgen. Leider ist das nicht möglich, weil wir keine Lieferung der Tests für den Gretelweg erhalten haben und weil es auch für die Umsetzung der Testung am Dollersweg aufgrund noch nicht erfolgter Registrierungsmöglichkeiten bei den Laboren keine Möglichkeiten zum Testbeginn gibt. Wir werden weiterhin mit den Schnelltest die Testungen vornehmen.
Die Situation für die Zeit nach Himmelfahrt (ab 17. Mai 2021) ist noch in Klärung. Am Montagabend wird es dazu auch noch eine Schulkonferenz mit den Eltern- und Lehrervertretern geben!

Unter der folgenden Adresse finden Sie Informationen rund um die Lolli-Tests:

https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests

Bleiben Sie gesund mit freundlichen Grüßen

T. Sundermann, Schulleiter


29. April

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

in der nächsten Woche starten wir mit dem Wechselunterricht für alle Klassen. Die neue Corona-Verordnung hat speziell den Förderschulen mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung die Möglichkeit gegeben auch bei einer Inzidenz von über 165, in den Wechselunterricht zu gehen.
Wir sehen als Schule sehr wohl, die immer noch sehr angespannte Infektionslage in Dortmund, aber wissen natürlich auch um die schwierige Situation beim „homeschooling“. In Absprache mit der Stadt Dortmund und der Schulaufsicht haben wir uns deshalb für eine Wiederaufnahme des Unterrichts entschlossen!
Ab der nächsten Woche wird es täglich wechselnde A und B Gruppen in den Klassen geben. Genaue Informationen erhalten Sie von den Klassenlehrkräften. Es wird einen Kalender auf der Homepage geben, wo Sie genau einsehen können an welchen Tagen Ihr Kind zum Unterricht in die Schule kommt.
Wir werden alle Schüler*innen, Lehrkräfte und Helfer*innen ab nächster Woche an jedem Tag mit den Schnelltests testen. Für Schüler*innen, die den Test nicht selbstständig durchführen besteht die Möglichkeit, dass Sie Schnelltests mit nach Hause bekommen und die Testung für die Klassenlehrer*innen dokumentieren (schriftlich oder mit Foto).
Wir hoffen, dass es dann spätestens Mitte Mai die neuen sehr einfachen und sensiblen „Lolli-PCR Tests“ geben wird. Dann werden alle Menschen in der Schule voraussichtlich 2 x pro Woche getestet.
Es wird weiterhin eine Notbetreuung geben, die nur noch von den Eltern und Sorgeberechtigten in Anspruch genommen werden sollte, die berufstätig sind oder andere wichtige Gründe vorbringen können (z. B. Krankheit).
Im Schulbusverkehr besteht jetzt nach der neuen Verordnung auch die Pflicht zum Tragen von FFP2- Masken (Schüler*innen mit einer Maskenbefreiung sind davon ausgenommen)
Wir hoffen, dass wir mit dem geplanten Wechselunterricht jetzt erst einmal für die nächsten Wochen eine verlässliche Beschulung für alle Schüler*innen sicherstellen können.

Bleiben Sie gesund mit freundlichen Grüßen

T. Sundermann, Schulleiter



Bitte Termine beachten:

DO 13. Mai und FR 14. Mai     Himmelfahrt (frei)
MO 24. Mai und DIE 25. Mai   Pfingstferien
DO 03. Juni und FR 04. Juni    Fronleichnam (frei)

 


Fotos:

Die nächsten Termine:

Termin Informationen:

  • Mo
    24
    Mai
    2021
    Di
    25
    Mai
    2021

    Pfingstferien

Alle Termine ansehen