Zum vierten Mal Gold

Bereits zum vierten Mal wurde die Max-Wittmann-Schule in Dortmund als Verbraucherschule Gold ausgezeichnet.
Der Bundesverband der Verbraucherzentralen zeichnete in diesem Jahr 39 Schulen aus, in Nordrhein-Westfalen waren es insgesamt zehn Schulen. In diesem Jahr fand die Auszeichnungsfeier digital statt.
Wir waren dabei und konnten die Auszeichnung als Verbraucherschule Gold rezertifizieren.
Im Anschreiben des Bundesverbandes zur Auszeichnung heißt es: „Die Jury war sich bei Ihrer Bewerbung einig: Ihre Schule ist eine Modellschule, von der sowohl andere GB-Schulen als auch inklusiv arbeitende Regelschulen gelungene Beispiele übernehmen können. Es existieren vielfältige Maßnahmen, die sehr nah am Leben der Schülerinnen und Schüler sind. Das jahrgangsübergreifende Konzept zur Verbraucherbildung ist stimmig. Sie tragen mit Kreativität und Leidenschaft dazu bei, dass aus jungen Menschen starke Verbraucher werden! Ihre Bewerbung zeigt Ihr großes Engagement zur Förderung der Alltagskompetenzen von Schülerinnen und Schülern.“

Die Pressemitteilung zur Auszeichnung finden Sie hier:
https://www.vzbv.de/pressemitteilung/diese-schulen-machen-starke-verbraucher

Die Schulprofile aller Gewinnerschulen können unter folgendem Link eingesehen werden:
https://www.verbraucherbildung.de/meldung/diese-schulen-machen-starke-verbraucher