Der Förderverein der Max-Wittmann-Schule

Logo Förderverein Max-Wittmann-Schule

Seit 1989 hat die Max-Wittmann-Schule einen Förderkreis. Laut Satzung hat der Förderkreis folgende Zielsetzung:

Zweck des Förderkreises ist die Förderung von Bildung und Erziehung der Schüler, die die Max-Wittmann-Schule besuchen.
Aufgabe und Zweck werden insbesondere verwirklicht
2.1. durch Förderung aller Maßnahmen, die eine wirksame Lebenshilfe für die behinderten Kinder und Jugendlichen bedeuten;
2.2. durch die Beschaffung und Bereitstellung von Arbeitsmitteln und Lernhilfe mit dem Ziel, eine optimale Förderung der Behinderten zu ermöglichen.
Der Förderkreis setzt sich für ein besseres Verständnis der Belange Geistigbehinderter in der Öffentlichkeit ein. Er ist offen für die Zusammenarbeit mit Organisationen und Einrichtungen, die den Vereinszweck fördern.
Durch großes Engagement seiner Mitglieder und vor allem des Vorstandes hat die Schule dem Förderkreis die Realisierung vieler besonderer Angebote zu verdanken:

  • Einrichtung und ständige Ergänzung des Musikraumes
  • Einrichtung und ständige Ergänzung der Snoezelen-Räume
  • Einrichtung und ständige Ergänzung der Schulhofspielangebote
  • Einrichtung und ständige Ergänzung der Materialien zur Unterstützten Kommunikation
  • Mithilfe bei der Finanzierung von Unterrichtsgängen
  • Mithilfe bei der Finanzierung von Kosten für Klassenfahrten
  • Anschaffung neuer Medien
  • Finanzierung von Schulfesten und Projektwochen sowie viele andere Aktivitäten

Sitz des Vereins: 44339 Dortmund, Oberevinger Str. 155
Bankverbindung: Sparkasse Dortmund, IBAN: DE18440501990571001845

Weitere Mitglieder werden zur Unterstützung der guten Sache jeder Zeit gern gesehen. Die Höhe des Jahresbeitrages darf jedes Mitglied selbst bestimmen, Mindestbeitrag ist 6 Euro.