Archiv

Saatgut für unsere Garten-AG

Im Unterricht haben wir uns damit beschäftigt, was Bildung für Nachhaltigkeit bedeuten könnte und haben Ideen gesammelt, wie wir dazu beitragen können, unsere Umwelt zu schützen. So entstand unter anderem die Idee, in unserem neuen Gewächshaus Gemüse für unser Frühstück und das Stufencafé zu ziehen und zu verarbeiten. Als wir davon hörten, dass das Umweltamt ... Weiterlesen...

Plastikmüll ist überall

Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Immer öfter hören und lesen wir etwas über den Klimawandel, Müll im Meer, Strände voll mit Abfall, Insektensterben und Mikroplastik im Essen. Unter dem Motto „Plastik ist überall“ haben wir uns in der Kunst-AG mit diesem Problem auseinandergesetzt. Wir haben uns einige Videofilme angesehen und festgestellt, dass wir alle in den vergangenen Jahren nicht besonders ... Weiterlesen...

Wieder ausgezeichnet!

Max-Wittmann-Schule wird zum zweiten Mal als Verbraucherschule Gold ausgezeichnet

Der Bundesverband der Verbraucherzentralen zeichnete in diesem Jahr 32 Schulen in 13 Bundesländern aus. Fünf Schulen erhielten die Auszeichnung in Gold, 28 in Silber. In Nordrhein-Westfalen waren es insgesamt fünf Schulen (2 X Gold, 3 X Silber) und wir sind dabei. Bereits 2016 wurde die Max-Wittmann-Schule mit dem Verbrauchersiegel in Gold ausgezeichnet. Jetzt konnten wir ... Weiterlesen...

Gemüse aus dem eigenen Garten

Dieser Wunsch hat sich für die Schülerinnen und Schüler der Max-Wittmann-Schule jetzt erfüllt. Am 30. Mai wurde das Gewächshaus im Garten der Trainingswohnung offiziell eingeweiht. Verwirklicht werden konnte das Projekt vor allem dank der großzügigen Spende der Firma E.P.H. Schmidt, die 50% der Gesamtsumme getragen hat. Die andere Hälfte wurde vom Förderverein der Schule übernommen. ... Weiterlesen...

Müll und was man daraus machen kann

Verbraucherbildung zum Anfassen

Wir, die Klasse 11a, haben uns im Unterricht mit der Mülltrennung beschäftigt. Dazu haben wir Müll gesammelt und sortiert. Außerdem haben wir Herrn Mahlich von der Umweltberatungsstelle der Verbraucherzentrale Dortmund eingeladen. Herr Mahlich hat uns gezeigt, wie Papier hergestellt wird und welche Rohstoffe dazu benötigt werden. Anschließend haben wir uns das Poster „Der Papierkreislauf“ angeschaut ... Weiterlesen...

Auszeichnung „Verbraucherschule in Gold“

Die Max-Wittmann-Schule gehört zu zehn Schulen aller Schulformen in NRW, die vom Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW ausgewählt wurden, um an einem Modellversuch „Verbraucherbildung an Schulen“ teilzunehmen und eine Rahmenvorgabe zu entwickeln. Dieser Entwurf liegt jetzt vor und soll im Frühjahr 2017 im Landtag verabschiedet werden. Die Ergebnisse und Beispiele aller Schulen können dann ... Weiterlesen...

Kakao und Schokolade

Ein weiteres Beispiel für Verbraucherbildung!

Wir, die Klasse 11 a und die Klasse 12 c, haben uns mit Fr. Breucker, Fr. Karaoglan, Hrn. Althoff und Fr. Kötter im Unterricht mit dem Thema Kakao beschäftigt. Um etwas mehr über Kakao zu erfahren, haben wir Fr. Schollmann eingeladen. Fr. Schoolmann kennt sich gut mit Kakao aus. Kakaopflanzen brauchen viel Wärme und Feuchtigkeit. ... Weiterlesen...

Verbraucherschule Gold 2016-2018

Die Max-Wittmann-Schule ist die einzige Förderschule in NRW, die vom Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW ausgewählt wurde, um an einem Modellversuch „Verbraucherbildung an Schulen“ teilzunehmen und eine Rahmenvorgabe zu entwickeln. Der Entwurf liegt jetzt vor und wird im Frühjahr 2017 im Landtag verabschiedet werden. Im Rahmen des Projekts wurden die Schulen kurz vor den ... Weiterlesen...

Spitzenkoch an der MWS

Lehrerfortbildung mal anders

Tom Waschat, internationaler Spitzenkoch mit Herz und höchster Fachkompetenz, hat am 2.Dezember 16 Kolleginnen und Kollegen unserer Schule eindrucksvoll gezeigt, dass auch mit geringstem finanziellen Aufwand hochwertige, wohlschmeckende Gerichte mit unseren Schülerinnen und Schülern zubereitet werden können! Ganz nebenbei gab es viele Koch- und Verbraucherberatungs-Tipps! Am Ende der Veranstaltung waren sich alle Lehrkräfte einig: Es ... Weiterlesen...

Im Land der Kräuter

– auch das ist Verbraucherbildung!

Wir, die Klasse 12 c; Fr: Breucker und Fr. Karaoglan, haben uns im Unterricht mit Kräutern und Wildkräutern, die im Garten der Trainingswohnung wachsen, beschäftigt. Um noch mehr über Kräuter zu erfahren, haben wir Fr. Hirsch eingeladen. Fr. Hirsch kennt sich gut mit Wildkräutern aus. Sie hat mit uns Kräuter gesammelt. Wir haben erfahren, dass ... Weiterlesen...