Qualitätssiegel Schule → Beruf

Die Max-Wittmann-Schule hat sich im Jahr 2014 erfolgreich um das Qualitätssiegel Schule → Beruf beworben. Die Jury hat entschieden, unserer Schule das Qualitätssiegel zu verleihen, welches wir nun für die nächsten drei Jahre tragen dürfen. Die Auszeichnung wurde auf einer feierlichen Veranstaltung am 05.06.14 im Rathaus in Dortmund überreicht.

 

 

Seit 8 Jahren verleiht die Wirtschaftsförderung Unna das Qualitätssiegel Schule-Beruf an Schulen, die mit ihrer Berufsorientierung ihre Schülerinnen und Schüler besonders gut auf die Berufswahl und die Zeit nach der Schule vorbereiten. Die Max-Wittmann-Schule hat sich dieses Jahr erstmals um das Qualitätssiegel beworben – und wurde ausgezeichnet. Die Jury hat beeindruckt, dass wir ein breites Arbeitslehreangebot haben. Dadurch können unsere Schülerinnen und Schüler viele Berufsfelder kennen lernen und ausprobieren. Außerdem konnten wir durch unsere Zusammenarbeit von Lehrern und Schulsozialarbeiterinnen mit den Werkstätten, dem Integrationsfachdienst, der Agentur für Arbeit und Bildungsträgern punkten. Dieses Jahr haben sich zum ersten Mal Schulen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung beworben. Wir konnten die Juroren bei ihrem Besuch bei uns mit einer Führung durch die Arbeitslehregruppen und einer Präsentation unserer Arbeit von unserem Konzept der individuellen Förderung und der Erziehung zu größtmöglicher Selbständigkeit in den Bereichen Arbeit, Wohnen und Mobilität überzeugen.