Helau und Alaaf!

So hieß es am Freitag, den 5. Februar, auch an der Max-Wittmann-Schule. Bunte Kostüme, fetzige Musik, tolle Auftritte und eine schwungvolle Moderation sorgten für super Stimmung bei den kleinen und großen Jecken. Den Auftakt machte wie üblich die Maxi-Dancing-Crew und heizte die Stimmung schon mal ordentlich an. Neben Klassenacts mit aufwändigen Kostümen gab es auch viele mutige Schülerinnen und Schüler, die einzeln oder als Duo/Trio die Bühne rockten. Zwischendurch konnte man sich am süßen Buffet für den nächsten Tanz stärken.
Auch in diesem Jahr wurden wieder die besten Kostüme prämiert. Den Klassenpreis gewannen die Minions der 1a vor den Star Wars Helden der 5b und den Amadeus Fans aus der 7b auf den Plätzen 2 und 3. Die Einzelpreise gewannen: Rukaya (7b) auf Platz 3, Bin (3a) als Spiderman auf Platz 2 und Laura (11a) in modernem Indien-Look auf Platz 1.