Das kleine Gespenst und die Klasse 8b

Huhu, huhu. Das kleine Gespenst möchte so gerne mal die Welt im Hellen sehen. Aber es muss jede Nacht immer zur Geisterstunde aufwachen. Dann darf es eine Stunde lang spuken und fällt dann wieder in einen tiefen Schlaf. Es entdeckt jedoch, dass jedes Gespenst einen eigenen Wecker hat. Das kleine Gespenst stellt seinen Wecker um…. und endlich darf es im Sonnenlicht spuken. Das ist aber gar nicht so leicht und das kleine Gespenst erlebt einige Abenteuer.

Diesen lustigen Film über das kleine Gespenst haben wir – also die Klasse 8B – zusammen mit der Klasse 9A gesehen. Wir sind mit der U-Bahn in die Stadt gefahren. An einer Haltestelle mussten wir umsteigen und sind dann am Dortmunder Hauptbahnhof ausgestiegen. Dort ist ein großes Kino- das Cinestar. Dort haben wir uns den Film angeschaut und wir haben viel gelacht. Es war ein tolles Erlebnis!
Danach sind wir noch in ein chinesisches Restaurant gegangen und haben lecker gegessen. Jeder konnte sich an einem Buffet aussuchen, was er essen möchte. Das war super. Vor allem das viele Eis zum Nachtisch.