Berufsfelderkundung

Jedes Jahr fahren unsere Schülerinnen und Schüler, die am STAR-Projekt (Schule trifft Arbeitswelt) teilnehmen, zur Berufsfelderkundung in die Lehrwerkstatt der Handwerkskammer in der Huckarder Straße 111.
Vom 22. bis 24. September 2015 nahmen 16 Schülerinnen und Schüler an der Berufsfelderkundung teil. Sie hatten dieses Mal die Möglichkeit die Berufsfelder Gastronomie, Holztechnik, Metalltechnik, Handel und Floristik kennen zu lernen. Jeder einzelne Schüler konnte an jedem der drei Tage ein anderes Berufsfeld ausprobieren.
In der Lehrwerkstatt befinden sich die Werkstätten der verschiedenen Berufe unter einem Dach. Unsere Schülerinnen und Schüler werden von Handwerkern angeleitet. So können sie erleben, wie es in einem Betrieb zugeht.
Organisatorisch haben wir den Vorteil, dass wir nicht für jeden Schüler verschiedene Betriebe suchen müssen, sondern unter einem Dach in kurzer Zeit Einblicke in unterschiedliche Berufe vermitteln können.
Die Berufsfelderkundung wird vom LWL in Münster über das STAR-Projekt finanziert und in Kooperation mit dem Integrationsfachdienst und der Lehrwerkstatt der Handwerkskammer organisiert.

Ein Erlebnisbericht von Kevin, Marvin und Jaqueline:
Wir waren an 3 Tagen bei der Berufsfelderkundung. Da gab es verschiedene Arbeiten. Es gab Werken mit Holz und Metall, Lehrküche, Handel und Floristik. Die Arbeiten waren echt gut, es hat Spaß gemacht. Beim Werken mit Holz haben wir einen Fisch geraspelt und dann geschliffen. Im Bereich Handel haben wir Sachen sortiert und beim Werken mit Metall haben wir einen Schlüsselanhänger gemacht. In der Lehrküche haben wir Muffins gebacken. Die waren echt lecker!