50 Jahre Max-Wittmann-Schule

Der lange Weg zur Inklusion

Anfang der 60er trafen sich Eltern in Dortmund im Fritz-Henßler-Haus  zur Gründung einer Schule für ihre  geistig behinderten Kinder. Bis dahin gab es eine solche Schule nicht.Diese Kinder und Jugendlichen hielt man nicht für “bildbar”. Zum Glück glaubt das heute niemand mehr….hoffentlich!

Die Geschichte der Schule hier als pdf:50 Jahre Max-Wittmann-Schule